Lösungen für Gesundheitswesen und Kliniken

A man and woman medical team at hospital shaking hands

Mehr Bindung von Mitarbeitern im Gesundheitswesen – mit zielgenauen Lösungen von BONAGO.

Der Kostendruck auf das Gesundheitswesen und Klinken ist enorm. Der Vertrauensvorschuss bei Gesundheitsdienstleistungen muss beim Patienten berechtigter Weise verdient und unter Beweis gestellt werden. Im gleichen Zug hat die Gesellschaft mit einer zunehmenden Überalterung zu kämpfen und entwickelt damit eine steigende Nachfrage nach Pflegedienstleistungen.

Um am Markt zu bestehen, sind ein sehr gutes Personal und effizientes HR-Management zentrale Erfolgsfaktoren. Die Herausforderungen von Personalmanagern sind: Pflegepersonalmangel, niedrige Löhne und hohe Belastung des Pflegepersonals. Und dabei sind Anreizsysteme für das Pflege- und Servicepersonal nicht sehr weit verbreitet.

Bindung sowie Fort- und Weiterbildung von qualifiziertem, engagiertem Fachpersonal ist entscheidend für den Erfolg.


Die Herausforderungen für den Personalbereich:

Für Arbeitgeber im Pflegebereich sind die HR-Herausforderungen vielfältig und groß. Es wird immer schwerer den Nachwuchs oder auch Quereinsteiger für die Pflege zu begeistern. Die Arbeitsbelastung der vorhandenen Belegschaft in den Pflegeberufen steigt kontinuierlich. Immer öfter müssen Kollegen z.B. „aus dem Frei“ geholt werden. Diese Anforderungen verlangen eine hohe Belastbarkeit und Flexibilität der Arbeitnehmer. Neue finanzielle Anreize sollen das ausgleichen. Allerdings erzeugen solche Ent-/Belohnungssysteme nicht selten einen hohen bürokratischen Aufwand für die Pflegedienstleitung und andere. Und im Ergebnis entsteht keine zusätzliche Bindung zwischen Mitarbeiter und Klinik.

klinik_schwester-280-200

Personaler suchen daher nach einfachen, unbürokratischen Lösungen mit unterschiedlichen Bindungselementen, welche die speziellen Anforderungen von Kliniken, Krankenhäusern, Pflege-, Sanitäts- und Rettungsdiensten erfüllen. Nur so kommt die notwendige Flexibilität in der Ausschüttung und Nutzung von Prämien allen zu Gute – vom Fahrer des Krankenwagens über Pfleger und Krankenschwestern bis hin zum Personal der Klinik-Service-Gesellschaften, wie Hausmeister und Köche.

 

Blick hinter die Kulissen – ein Praxisbeispiel:

Ein Klinikverbund mit mehreren Tausend Mitarbeitern hatte im Pflegebereich ein Ausfallquote von über 7%. Diese kurzfristigen Ausfälle konnten nicht mehr adäquat kompensiert werden. Eine interne Arbeitsgruppe wurde bestimmt, welche ein Konzept mit folgenden Eckpfeilern erarbeitete:
1) Wertschätzung: Finanziellen Anreiz zum kurzfristigen “Einspringen” schaffen
2) Flexibilität: Wahlmöglichkeiten zur individuellen Nutzenoptimierung anbieten

Daraus wurde die Lösung für ein neues Vergütungsystem mit Benefits abgeleitet. Dieses wurde umgehend eingeführt und ist auch heute noch erfolgreich im Einsatz:

klinik-grafik_460-220

Besonders die freie Auswahl zwischen Zeitwert-, Gleitzeitkonto und Auszahlung stößt auf positive Resonanz bei den Klinikangestellten.

Die Belohnungslösung von BONAGO: unsere MitarbeiterCARD.

Was uns auszeichnet: differenzierte Lösungen und ein klares Qualitätsversprechen.

Unser Team setzt sich aus Experten für die unterschiedlichsten Branchen zusammen. Auch für das Gesundheitswesen (Kliniken, Krankenhäuser, Pflege- und Rettungsdienste) haben wir einen kompetenten Ansprechpartner. Egal vor welcher Herausforderung Sie stehen, wir bieten Ihnen zielgenaue, individualisierbare Belohnungslösungen und kompetente, persönliche Beratung. Sprechen Sie mit unserem Branchenexperten darüber, wie Sie Ihre Ziele im Bereich Personal noch besser erreichen:

Axel Dietrich

Director Benefits & Promotions


Nähere Informationen zu passenden Lösungen für Ihre Herausforderungen finden Sie über unsere Expertensuche.