Aktuelle Entwicklungen im Einsatz von Gutscheinen – Losgutscheine in Supermärkten und Annahme von fremden Rabattgutscheinen

Inhalt:

Aktuelle Entwicklungen im Einsatz von Gutscheinen – Losgutscheine in Supermärkten und Annahme von fremden Rabattgutscheinen

Vergangene Woche konnte die Drogeriemarktkette Müller einen Sieg im Rechtsstreit um deren Werbemaßnahmen verzeichnen. Müller warb mit der Annahme von Rabattgutscheinen der Wettbewerber wie dm oder Rossmann. Die Wettbewerbszentrale hielt diese Werbemaßnahme für unzulässig und zog gegen Müller vor Gericht. Trotz erheblicher Behinderungen der betroffenen Mitbewerber erklärte das Landgericht Ulm Werbung mit der Annahme von Rabattgutscheinen anderer Geschäfte als zulässig. Das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig. Die Wettbewerbszentrale überlegt derzeit noch, ob sie gegen dieses Urteil in Berufung gehen soll.

Auch die ZDF-Lotterie hat mit einer erfolgreichen Klage neuen Wind in den Gutscheinmarkt gebracht. Die ZDF-Losgutscheine der Aktion Mensch Lotterie dürfen laut gerichtlichem Urteil in Supermärkten und Drogerien verkauft werden, da sie keine genehmigungspflichtige Glücksspielvermittlung darstellen. So bestätigte das Oberverwaltungsgericht Koblenz den vorherigen Entschluss des Verwaltungsgerichts Mainz. Das Bundesland Rheinland-Pfalz muss nun als Aufsicht über bundesweite Soziallotterien über eine deutschlandweite Vertriebserlaubnis für die Losgutscheine entscheiden.

Quelle: handelsblatt.com

Fallstudien, aktuelle Artikel und vieles mehr:

Das könnte Sie noch interessieren





AutorIn:

Sebastian Dieser

Seit 2013 ist Sebastian Dieser Teil von BONAGO – als Spezialist für redaktionelle Arbeit im Bereich Marketing. Zu seinen Kerngebieten gehören die Neukundengewinnung, Kundenbindung und Consumer Promotions. Als Marketing-Enthusiast ist er im ständigen Austausch mit Branchenkollegen, meist auf Messen wie der dmexco oder auf Marketing-Foren, stets auf der Suche nach dem neuesten Trend. Seine Begeisterung über etwaige Marketingtools und Incentives kann er kaum zurückhalten, sodass er schon den ein oder andere Kollegen überredet hat, seinen Lieblingsincentive - den Fotoshootinggutschein – mit ihm einzulösen.