Die Volks- und RaiffeisenbankenCard – Die beste Investition in die Mitarbeiterbindung

 

BONAGO ist seit langem spezialisiert auf individuelle Lösungen rund um das Thema Mitarbeiter. Die Volks- und RaiffeisenbankenCARD bietet eine großartige Möglichkeit die Mitarbeiterbindung bei Banken zu stärken.  Im nachfolgenden Artikel werden die diversen Aspekte und Vorteile dieser Lösung für Banken erläutert.


Das Thema Mitarbeiterbindung ist auch 2017 branchenübergreifend hochaktuell.

Eine echte Mitarbeiterbindung wird erreicht, wenn über einen längeren Zeitraum die Erwartungen des Mitarbeiters an den Arbeitgeber und den Job erfüllt werden. Dafür gibt es Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber, mehr Ansporn und die Weiterempfehlung an potenzielle Bewerber. Es lohnt sich also, die Mitarbeiterzufriedenheit im Auge zu behalten und bei Bedarf auch regelmäßig abzufragen. Nur wer eine starke Mitarbeiterbindung erreicht, braucht den Fachkräftemangel oder den demografischen Wandel nicht zu fürchten.

Diese These hat auch für die Volks- und Raiffeisenbanken eine große Relevanz.

Genossenschaftsbanken, unabhängig von ihrer Größe und personellen Ausstattung, sollten ein großes Interesse daran haben, ihre Mitarbeiter zu belohnen und damit Bindung zu erzeugen. Mehr Bindung bedeutet weniger Fluktuation und damit weniger Kosten für Nachbesetzungen. Gleichzeitig steigt die eigene Attraktivität als Arbeitgeber in der Region und erhöht so die Wahrscheinlichkeit von qualifizierten Bewerbungen auf offene Stellen. Wer dann auch noch den einen oder anderen Steuervorteil nutzt, schafft weitere Spielräume für die eigenen Personalbudgets. Die zufriedenen Mitarbeiter zahlen es mit mehr und sogar besserer Leistung zurück und sind dadurch der Erfolgsfaktor für die positive Unternehmensentwicklung der Bank.


BONAGO – Lösung des Monats Juni:

Bei Interesse kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter und vereinbaren Sie eine kostenlose Webpräsentation.

 


Auch das Arbeitgeber-Image einer Bank lässt sich mit Mitarbeiterkarten, -Gutscheinen & Co. aufpolieren.

Genossenschaftsbanken sind oft auf der Suche nach einem Prämienkonzept für ihre Mitarbeiterin der Kundenberatung, Kreditabteilung oder in der Firmenkunden Beratung, um nur einige zu nennen. Erfüllt ein Mitarbeiter zum Beispiel die Erwartungen an das vereinbarte Servicelevel oder die Kundenzufriedenheit, erhält er eine Aufladung von 20 Euro (bis zu 44 Euro steuerfrei (der steuerfreie Sachbezug wird ab dem 01.01.2022 auf 50 Euro pro Monat erhöht)) auf seine MitarbeiterCARD. Dazu gibt es zusätzliche Aufladungen bis zu 60 Euro für persönliche Anlässe wie Geburtstag oder Hochzeit. Die im jeweiligen Unternehmensdesign gebrandete Karte ist universell bei über 5.000 Handelsunternehmen, Reise- und Tankstellenketten mit über 35.000 Akzeptanzstellen bundesweit einlösbar. Die Karte lässt sich monatlich wieder aufladen. Der Mitarbeiter kann die Beträge kumulieren und im Rahmen seines Guthabens aus einem riesigen Portfolio seine Wunschprämie auswählen. Sehr hohe Flexibilität und Individualität, ganz nach den Wünschen des Mitarbeiters. Übrigens ist dies bei BONAGO bereits ab 20 Mitarbeitern möglich.

Es fallen meist nur geringe Komplexität und Kosten für die Bank an.

Bei einer Komplettlösung aus einer Hand, wie die von BONAGO, kann die Bank alle Vorteile in Anspruch nehmen. Angefangen mit einer Karte im eigenen Firmendesign, personalisiert mit Bild und Name für jeden Mitarbeiter. Parallel gibt es eine Kommunikations- und Einlöseplattform, die sich vollkommen nach Ihren Wünschen gestalten lässt. Inhalte zur Bank und HR-Themen oder sogar Videos finden hier ihren Platz. Die Programmierung und Speicherung der Einlöseplattform übernehmen wir. Ganz wichtig ist hierbei, wir greifen nicht in die interne IT Struktur nein. Das Unternehmen meldet an uns etwa per Excel-Datei die Aufladebeträge – alle Dienstleistungen wie Aufladung, Lagermanagement, Versand, Produktion und Servicehotline übernehmen wir. Wichtig ist auch das Bestellvolumen, es gibt bei BONAGO keine Abnahmeverpflichtung, keine Mindestlaufzeit.  Ein faires und transparentes Pricing runden das Full-Service-Package komplett ab.

Genossenschaftsbanken senden bereits positive Signale.

Kundenbefragungen die bei BONAGO durchgeführt wurden, geben bereits sehr positives Feedback. Viele bis dahin ungelöste Themen konnten umgesetzt werden. Die Wertschätzung kommt bei den Mitarbeitern an und diese gehen noch motivierter in den Kundenkontakt. Schon fast stolz trägt jeder Mitarbeiter seine persönliche MitarbeiterCARD im Geldbeutel. Und das ohne großen zeitlichen Vorlauf bei der Einführung und minimalem administrativen Aufwand für die Personalabteilung im laufenden Betrieb.


Ihr persönlicher BONAGO Ansprechpartner:

Wolfgang Bruckner

Director Benefits & Promotions

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Auf einen Blick: Die IdeenmanagementCARD

Das Ideenmanagement oder auch betriebliche Vorschlagswesen ist ein elementarer Baustein in der Unternehmenskultur. Damit Mitarbeiter motiviert sind, Ideen zu entwickeln und beizutragen, sind die passenden Belohnungsanreize und das damit verbundene Prämiensystem entscheidend...

20 Anlässe, die ein Dankeschön wert sind

Wer seinen Mitarbeitern von Zeit zu Zeit Dank ausspricht, gibt ihnen Orientierung, fördert Leistungsbereitschaft und Motivation und stärkt ihre Bindung ans Unternehmen. Folgende Anregungen zeigen, warum und bei welchen Gelegenheiten ein Dankeschön besonders wirkt.