Internet Trend Report

Inhalt:

Internet Trend Report

KPCB präsentierte in diesem Jahr die Studie „Internet Trends Report 2015“. 20 Jahre nach Erstveröffentlichung der Studie wurden die zahlreichen Änderungen und Neuerungen des World Wide Webs zusammenfasst. So ergaben sich einige interessante Zahlen und Entwicklungen, welche die Dynamik des Internets dokumentieren.

Seit dem Jahre 1995 stiegt die Anzahl der Internetnutzer von 35 Millionen auf 2,8 Milliarden an, Handynutzer von einem Bevölkerungsanteil von 1 % auf ganze 73 % weltweit. Die Amerikaner beispielsweise verbringen durchschnittlich 5,6 Stunden täglich online davon 2,8 Stunden mobil. Marketing muss sich diesem veränderten Verhalten von Kunden anpassen. Die Vielzahl an zur Verfügung stehenden Online-Maßnahmen erhöht die Komplexität von Marketingmaßnahmen. Konsumenten verbringen heutzutage bedeutend mehr Zeit online. Plattformen wie Facebook, Google und Twitter erlebten einen extremen Boom und können für eine Just-In-Time 1:1-Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden genutzt werden. Aufgrund der unzähligen Kommunikationskanäle wird die Erreichbarkeit des Kunden schwieriger.

Viele Unternehmen erkennen das Potential von Mobile Advertising, jedoch ist dieses bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Der Online-Werbeschaltung ist derzeit keinerlei Grenzen gesetzt- von klassischen Bannern bis zum Video-Advertising. In der Regel lösen Internetmedien klassische Medien wie Print, Radio und TV sukzessive ab.

E-Commerce revolutioniert den Handel. Aufgrund der zeitlich und örtlich unbegrenzten Möglichkeiten von Bestellungen sind die Erwartungen der Kunden neu definiert und streben eine einfache und schnelle Abwicklung an. Durch die fehlende Kundennähe des Online-Handels ist das Kundenmanagement besonders wichtig um das Vertrauen und die Treue der Kunden zu gewinnen.

Die vielfachen Neuerungen ermöglichen Marketingentscheidern neue Möglichkeiten im Bereich Online-Marketing. Im gleichen Zuge entstehen neue Herausforderungen, zumal Online-Marketing sich oftmals von dem klassischen Marketingansatz unterscheidet.

 

Quelle: Vortrag Internet Trends 2015 – Code Conference, M. Meeker, Mai 2015 (Präsentation Slideshare)

Fallstudien, aktuelle Artikel und vieles mehr:

Das könnte Sie noch interessieren





AutorIn:

Sebastian Dieser

Seit 2013 ist Sebastian Dieser Teil von BONAGO – als Spezialist für redaktionelle Arbeit im Bereich Marketing. Zu seinen Kerngebieten gehören die Neukundengewinnung, Kundenbindung und Consumer Promotions. Als Marketing-Enthusiast ist er im ständigen Austausch mit Branchenkollegen, meist auf Messen wie der dmexco oder auf Marketing-Foren, stets auf der Suche nach dem neuesten Trend. Seine Begeisterung über etwaige Marketingtools und Incentives kann er kaum zurückhalten, sodass er schon den ein oder andere Kollegen überredet hat, seinen Lieblingsincentive - den Fotoshootinggutschein – mit ihm einzulösen.