Linksammlung für HR im April 2020

In fast jedem Lebensbereich einer Person geht es darum, besser zu werden, Prozesse zu optimieren und richtige Entscheidungen zu treffen. Menschen suchen ständig nach der besseren Version von sich selbst und möchten ihr Wissen erweitern. Viele Unternehmen setzten bei diesem Ansatz an und möchten ihre Mitarbeiter in gewissen Bereichen weiterbilden. Um sie hierbei besser unterstützen zu können, bieten sie E-Learning für ihre Angestellten an. Auch das Coaching wird in Unternehmen eingesetzt, um vor allem Verantwortliche im Leadership Bereich zu helfen die Unternehmensziele zu erreichen. Das E-Learning und das Online Coaching haben sich durch die Digitalisierung schon seit längerer Zeit etabliert, aber durch die derzeitig herrschende Krise erleben diese beiden Konzepte einen erneuten Boom. Doch was ist der Unterschied zwischen Online Coaching und E-Learning? In der Linksammlung vom Monat April wird näher auf die zwei Begriffe E-Learning und Online Coaching eingegangen, zudem wird auch aufgezeigt, wie Unternehmen diese Konzepte optimal für ihre Mitarbeiter einführen können und welche Vor- und Nachteile diese haben.

Die interessantesten Artikel finden Sie hier:


 

Definition E-Learning und Online Coaching

Was ist der Unterschied zwischen dem Begriff „E-Learning“ und dem Begriff „virtuelles Coaching“? Dieser Beitrag geht detailliert auf die zwei Begriffe ein und zeigt die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten dieser auf.

 

Hier geht’s zum Beitrag!

 

E-Learning optimal in das Unternehmen einführen

Nur wenige Arbeitgeber erstellen vor der Einführung von Online-Lernangeboten genaue Strategien, um die Mitarbeiter möglichst gut zu fördern und die reibungslose Einführung zu gewährleisten. Dieser Artikel gibt Hilfestellung für die optimale Einführung von E-Learning Formaten in Unternehmen.

 

Hier geht’s zum Artikel!


 

Die Vor- und Nachteile des E-Learnings

Dieser schon etwas ältere Artikel des E-Learning-Anbieters „Lecturio“ beschreibt die noch heute geltenden Vorteile, sowie die Nachteile der Einführung von E-Learning Formaten in Unternehmen.

 

Hier geht’s zum Artikel!


 

Zahlen und Fakten zum E-Learning

Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln hat eine Studie zum Thema Digitalisierung in Unternehmen durchgeführt und setzt sich hierin auch mit den betrieblichen digitalen Lernangeboten auseinander. Hierbei werden aktuelle Zahlen und Fakten festgehalten.

 

Den Artikel finden Sie hier.


 

Wie funktioniert online Coaching?

Das digitale Coaching gewinnt gerade in der derzeitigen Covid-19 Situation an Bedeutung. Doch wie genau funktioniert die Kommunikation zwischen dem Klient und dem Coach und welche Möglichkeiten des Coaching gibt es? Mit dieser Frage beschäftigt sich folgender Artikel.

 

Hier geht’s zum Artikel!


 

Auswahl von Coaches in Unternehmen

Der passende Coach ist wichtig, um eine Veränderung zu erlangen und die Unternehmensziele zu erreichen. Zertifikate, Auszeichnungen spielen eine Rolle, doch der Ruf eines Coaches und Empfehlungen durch dritte sind wichtigere Aspekte bei der Auswahl. Der Artikel zeigt, worauf Unternehmen bei der Einstellung eines Coaches achten.

 

Den Artikel finden Sie hier!


Die Vor- und Nachteile des online Coachings

Die Digitalisierung beeinflusst die Coaching Branche enorm, auch hier werden Prozesse immer mehr ins Internet verlagert und der Markt wandelt sich von einem Präsenzcoaching-Markt hin zu einem online Coaching-Markt. Was genau sind die Vor- und Nachteile der online Coachingformen?

 

Hier geht’s zum Artikel!


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Homeoffice: Alles Wissenswerte

Durch die derzeitige Covid-19 Lage stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, optimal auf Homeoffice umzusteigen und müssen sich spezifisch mit dem Thema auseinandersetzen. Unser Artikel beschäftigt sich daher intensiver mit dem Thema, den Anforderungen sowie einigen Tool-Tipps für die Arbeit außerhalb des Unternehmens.

Arbeitnehmerzusatzleistungen: Win-Win-Situation für alle Beteiligten

Ein Überblick zu Arten und Bedeutung von Mitarbeiterbenefits   Ausgangssituation und Notwendigkeit Den Firmen in Deutschland fällt es heute immer schwerer, qualifizierte und kreative Fachkräfte zu gewinnen und diese auch langfristig zu binden. Hierbei handelt es sich jedoch um entscheidende Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg und das Wachstum von Unternehmen. Aspekte wie eine i.d.R. geringere

Studienergebnisse: Belohnungsstudie 19

Bereits zum fünften Mal wurde die Belohnungsstudie mit dem Ziel durchgeführt, mehr Transparenz in die HR-Praxis zu bringen und ein umfassendes Bild zu Employer Branding-, Motivations- und Bindungsmaßnahmen deutscher Unternehmen zu zeichnen. Entsprechende Aktivitäten und Maßnahmen erscheinen im Hinblick auf Schlagworte wie demografischer Wandel, Fachkräftemangel und HR Benefits heute unerlässlich.