Praktikumsbericht –
Carolin D. Consumer Promotions

Inhalt:

Praktikumsbericht –
Carolin D. Consumer Promotions

Name: Carolin Dominko

Hochschule: Hochschule Mittweida

Studienfach: Business Management

Praktikumszeitraum: 01.09.2017 – 31.01.2018

Praktikumsdauer: 5 Monate

Abteilung: Consumer Promotions

 

Warum hast Du Dich für ein Praktikum bei BONAGO entschieden?

Nachdem ich auf Facebook eine Stellenanzeige für ein Praktikum bei BONAGO gesehen hatte, habe ich mich direkt über die Homepage von BONAGO beworben. Innerhalb meines Studiums belegte ich den Schwerpunkt Wirtschafts- und Werbepsychologie, in dem ich bereits einige Kenntnisse im Bereich Marketing sammeln konnte. Zusätzlich betreibe ich das Online Marketing für unser Restaurant in Nürnberg. Ich entschied mich für ein BONAGO-Praktikum im Consumer Promotions Bereich, da das völlig neu für mich war und mich daher brennend interessierte.

Was waren Deine zentralen Aufgaben?

  • Content-Recherche sowie eigenständiges Verfassen von Präsentationsinhalten
  • Recherche von Ansprechpartnern aus Marketing und Sale
  • Terminkoordination für den Vertrieb
  • Kampagnen Arbeit (Briefings ordnen, Pricing aktualisieren…)
  • Recherche von neuen Kampagnen in Fachzeitschriften für den Bereich CP und Sales
  • Datenbankrecherche und Pflege der Kontakte im CRM-System
  • Kunden-Aquise durch das Versenden von selbst erstellten Präsentationen
  • Gestaltung der Landingpages für Kampagnenkunden
  • Konzeption der Schulungsleitfäden für kommende Praktikanten

Gab es ein Highlight/ eine Besonderheit während des Praktikums?

Während meiner Zeit bei BONAGO gab es einige Highlights. Als großer Punkt ist hierbei der Promotion Zirkel zu nennen, bei dem ich vor Ort mitwirken durfte. Gemeinsam mit zwei Marketing-Praktikanten habe ich in der Location aufgebaut. Das Event mit vielen Vorträgen der Marketing Manager aus unterschiedlichen Branchen – lud zum ausgiebigen Networking ein. Während des Events war unsere Aufgabe, die Gäste mit Getränken zu versorgen und sie an das Buffet zu führen. Gleichzeit hatten auch wir die Möglichkeit den spannenden Marketing Inhalten der Vorträge zu lauschen und anschließend uns mit den Teilnehmern darüber auszutauschen. Ein weiteres Highlight für mich waren die vielen Firmen-internen Feiern, wie z.B. die Halloween Party mit gemeinsamen Kürbisschnitzen und anschließendem Horrorfilm oder das große Weihnachtsbaumschmücken mit Glühwein und selbstgebackenen Plätzchen. Außerdem durfte ich bei zwei Vertrieblern direkt zuschauen bzw. zuhören, als sie Webpräsentationen mit potenziellen Kunden führten. Es war spannend zu sehen, wie Sales Mitarbeiter verschiedene Verkaufs-Strategien anwendeten, um die Produkte anzubieten und wie diese auf ihre Gesprächspartner wirkten.

Wie verliefen die Einarbeitung und die Betreuung? Gab es regelmäßiges Feedback?

An meinem ersten Tag wurde ich sehr freundlich von meinen Kolleginnen aus dem Bereich Consumer Promotion empfangen, dabei wurden mir die Büroräume gezeigt. In meiner Abteilung gab es noch zwei weitere Praktikantinnen, die während meiner Zeit ebenfalls ihr Praktikum im Marketing absolvierten. Eine von ihnen hat mir alle wesentlichen Aufgaben gezeigt und mich sehr gut eingearbeitet. Bei Fragen konnte ich mich immer an sie, aber natürlich auch an meine Vorgesetzten wenden. Daher fiel mir die Einarbeitungszeit sehr leicht und war angenehm. Unter der Woche gab es mehrere Team-Meetings bei denen die aktuellen Aufgaben besprochen wurden. Außerdem gab es die Briefing-Runde, in der die neuen Briefings durchgesprochen wurden. So gestaltete sich die Woche sehr geregelt und Aufgaben wurden gemeinsam im Team besprochen und erledigt. Zusätzlich gab es ein Belohnungssystem, bei dem jeder Mitarbeiter für Dinge wie Kreative Arbeit, Zuverlässigkeit etc. belohnt werden kann.

Wie lautet Dein persönliches Fazit zum Praktikum bei BONAGO?

Während meiner Zeit bei BONAGO habe ich viel über den Bereich der Consumer Promotions gelernt und umsetzen können. Besonders gefallen haben mir die ein oder anderen Herausforderungen, die mir gestellt wurden und die mich persönlich am meisten gefordert haben. Ich konnte viele Einblicke gewinnen und viel lernen, was mir sicherlich auf meinem zukünftigen Weg sehr viel bringen wird!

Ich habe mich im Team und generell in der Firma sehr wohlgefühlt und sehr gerne dort gearbeitet!

Und jetzt? Was machst Du im Anschluss an das Praktikum?

Nach meinem Praktikum werde ich zunächst einen Werkstudentenjob annehmen und danach mein Masterstudium im Bereich Wirtschafspsychologie beginnen.

 

Dieser Beitrag ist Teil der Artikelserie Praktikumsberichte.

Fallstudien, aktuelle Artikel und vieles mehr:

Das könnte Sie noch interessieren





AutorIn:

Anna Becker

Anna Becker ist Treiber der Innovation im HR Bereich von BONAGO – seit ihrem Einstieg ist sie dafür bekannt, die neuesten Entwicklungen im Personalbereich vorzustellen und zu etablieren. Mittlerweile gilt sie als Expertin für Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterbelohnung und Social Recognition. Anna Beckers favorisierte Maßnahme zur Mitarbeiterbindung ist die MitarbeiterCARD, weshalb sie ihre neuen Erkenntnisse und Ideen zur Verbesserung stets an die Kollegen weitergibt. Ihr Wissen verbreitet sie nicht nur auf dem BONAGO-Blog, Events wie die Zukunft Personal und Business Netzwerke sind ihre zweite Heimat.