Neukundengewinnung mit flexiblen Gutscheinen – Consumer Promotions

 

 CP-Artikel_Header

Consumer Promotions sind Promotion-Kampagnen bei denen attraktive Zugaben, sogenannte Consumer Incentives, verwendet werden. Auf Grund ihrer Flexibilität und Attraktivität für Kunden, nimmt die Verwendung von Gutscheinen als Incentive über alle Branchen hinweg stetig zu. Sie werden beispielsweise zur Verkaufsförderung, Kundenbindung oder Neukundengewinnung eingesetzt. Aber auch für unternehmerische Herausforderungen wie einen Imagetransfer oder die Kunden-Rückgewinnung sind Consumer Promotions nützliche Werkzeuge. Im Kern ist das Ziel immer eine Conversion-Erhöhung von Interessenten zu Neukunden, von Einmalkäufern zu Bestandskunden, von Ex-Kunden zu Wiederkäufern usw. zu erreichen.

Rabatt-Aktionen nicht immer vorteilhaft

Wenn man heute durch einen Supermarkt seiner Wahl läuft, findet man auf vielen Sonderverkaufsflächen Produkte mit direkten (“20% Rabatt”) oder indirekten (“Ein Riegel gratis”) Preis-Promotions. Der Vorteil dieser Maßnahmen ist das Erreichen der preissensiblen Konsumenten oder solchen die eine schnelle/kurzfristige Kaufentscheidung treffen wollen oder müssen. Zentraler Nachteil ist die kurzfristige Wirkung dieser Maßnahme, so dass hier oft Impulskäufer zu Neukunden ohne Wiederkaufsmotivation gemacht werden.

Gutschein-Promotions erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Wachsender Beliebtheit bei Kunden sind Gutscheine und damit auch bei der Verwendung innerhalb von handels- und konsumentengerichteten Promotions. Dabei ist die Bandbreite groß – von einfachen Gutscheinen (bspw. für Musikdownloads) bis hin zu Premium-Incentives (bspw. für ganze Reisen). Das Besondere an dieser Art der Incentivierung, sind die hohe Wertanmutung der Zugabe für den Kunden und die hohe Flexibilität für Marketing- und Vertriebsentscheider es auf die jeweiligen Zielgruppe optimal anzupassen. Und in Abgrenzung zu gängigen Verlosungs- oder Gewinnspielmechaniken (“Beim Kauf eines Schokoriegels Chance auf 10.000 EUR”) wird im Normallfall jeder Kunde/Käufer incentiviert.

Consumer Promotions-Kampagnen sind daher eine intelligente Alternative zu Rabattaktionen, denn die Marge bleibt geschützt und der Kunde erhält zusätzlich zum Produkt noch ein „Dankeschön“ on top. Diese Incentives sprechen das Belohnungszentrum im Hirn an und haben so das Potenzial, langanhaltend zu wirken und Top of Mind beim Kunden zu sein und zu bleiben. Gleichzeitig fördert die Durchführung von Consumer Promotions die Kundenloyalität, trägt zur Neukundengewinnung bei und stärkt die Marke bzw. steigert die Markenbekanntheit.

Hohe Flexibilität in der Promotion-Ausgestaltung

Consumer Promotions-Kampagnen können vollständig individuell gestaltet werden und bieten verschiedenste Möglichkeiten im Design und der Ausführung, je nach Produkt und Zielsetzung. Beispielsweise können sie als Offline- oder Onlinemailing gestaltet, auf Websites integriert oder on-pack verwendet werden.

Auch die Art und Form die Zugabe sind frei gestaltbar. Besonders beliebt bei Kunden sind Gutscheine für einen Restaurantbesuch oder eine gratis Autowäsche. Eine weitere Möglichkeit der Zugabe sind Travel Incentives. Dabei erhalten Kunden einen Gutschein für eine kostenlose, exklusive Reise.

Bei Interesse finden sich hier weitere Möglichkeiten, Ansätze und Kontaktmöglichkeiten.

Merken

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: