Geschenkkarten festigen B2B-Vertriebspartnerschaften

Inhalt:

Geschenkkarten festigen B2B-Vertriebspartnerschaften

Inhaltsverzeichnis

Klicken Sie auf einen der Punkte, um direkt zu dem
entsprechenden Abschnitt zu springen.

Viele Branchen sind im Vertrieb auf externe Partner angewiesen. Mittler und Distributoren aller Art können dabei involviert sein: Fach- und Zwischenhändler, Wiederverkäufer, Systemhäuser, Agenten, Makler, Vertreter oder auch örtliche Repräsentanten und Lieferanten. Vom Agieren dieser Partner hängt es ab, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung optimal im Wettbewerbsumfeld präsentiert ist, ob aus Interessenten überzeugte Käufer werden und alle Umsatzchancen am POS genutzt werden. Die Loyalität dieser Partner für eine Marke, ihre Motivation und ihr Engagement beim Kunden sind damit wesentliche Erfolgsfaktoren, die es zu erhalten gilt.

Kurz und visuell zusammengefasst
in unserer Infografik.

Haben Sie Fragen?
Wir stehen Ihnen gerne jederzeit für ein persönliches
Gespräche zur Verfügung!

Infografik ansehen

Mit Gift-Cards individuelle Wertschätzung beweisen

Zwar wird der unternehmerische Gewinn der Geschäftspartner über Margen und Provisionen klar definiert, dennoch freuen auch sie sich über einen kleinen Impuls, ein Dankeschön oder ein anerkennendes Schulterklopfen. Gerade in derart zahlengetriebenen Bereichen sticht eine sehr persönliche und anerkennende Ansprache hervor und prägt sich als besonderes Erlebnis ein. Markante Zeichen lassen sich hier auch mit Geschenkgutscheinen setzen. Die wiederaufladbaren Guthaben-Karten im praktischen Pocketformat sind besonders auch für komplexe Vertriebsnetzwerke eine ideale und effektvolle Belohnungslösung. Ohne größeren Aufwand können so mit einem Medium viele Vertriebspartner erreicht werden und dennoch jeder Einzelne im Netzwerk mit dem verfügbaren Guthaben individuelle Konsumwünsche realisieren.

Flexibles Instrument – vielfältig in der Umsetzung

Gift-Cards eignen sich für verschiedenste Zielgruppen innerhalb einer Vertriebsstruktur: Maßgeschneidert ausgestattet für Vertriebsleitungen, einzelne Berater und Verkäufer oder auch für ganze Vertriebsteams können sie ganz nach Wunsch einmalig oder regelmäßig mit Beträgen ausgestattet werden. Möglich ist auch eine performance- bzw. erfolgsabhängige Belohnung, denn Aufladezeitpunkt und Beträge lassen sich flexibel festlegen, zum Beispiel über das Erreichen bestimmter Umsatzschwellen.

Auch für die Beschenkten selbst bieten Geschenkkarten größtmögliche Flexibilität: Sie können die ihnen zugedachten Beträge wahlweise sofort ausgegeben, ansparen oder auch über mehrere Anschaffungen hinweg aufteilen. Das verfügbare Karten-Guthaben verfällt nicht und kann jederzeit online oder mobil bei Gutscheinpartnern aus unterschiedlichsten Konsumbereichen eingelöst werden. Digitales, Elektronik, Haushalt, Reisen, Shopping – für jeden ist etwas dabei. Schöne private Anschaffungen, die in Erinnerung bleiben und stets positiv mit der Unternehmensmarke assoziiert werden.

Einfach in der Handhabung und steuerlich interessant

Die Ausgabe der Gift-Cards an B2B-Partner benötigt nur minimalen Aufwand. Im Gegensatz zu Sachprämien müssen sie nicht frühzeitig vorgehalten, gelagert und auch noch mit zusätzlichen Portokosten versandt werden. Die Zuweisung an die jeweiligen Partner, die Einlösung und Abrechnung erfolgen automatisiert über eine Plattform. Auf diese Weise lassen sich auch größere Kampagnen oder Vertriebs-Challenges pragmatisch steuern. Zur Stärkung der Markenidentifikation können die Karten und das Einlöseportal zudem ganz auf das Corporate Design des ausgebenden Unternehmens abgestimmt werden. Das Einlöseportal kann dazu genutzt werden, um aktuelle Informationen zu Produkten oder zu aktuellen Vertriebskampagnen bereitzustellen.

Anreize schaffen und Geschäftsbeziehungen stärken

Über Geschenkkarten können Unternehmen vielerlei vertriebliche Maßnahmen ihrer externen Partner direkt incentivieren. Sie können die erfolgreiche Produkteinführung in Partnermärkten feiern oder kreative Umsatzmaßnahmen vor Ort belobigen. Typische Vertriebsziele wie die Gewinnung neuer Leads, höhere Warenkörbe oder das Erreichen neuer Umsatzschwellen können damit befeuert, einzelne Sales Champions oder ganze Erfolgsteams für ihren Einsatz belohnt werden. Darüber hinaus eignen sich Gift-Cards allgemein zur von kontinuierlich guten Leistungen. Ein sehr persönliches Dankeschön, das die Bindung zu Marke und Unternehmen stärkt und die Partner-Loyalität erhöht.

Fallstudien, aktuelle Artikel und vieles mehr:

Das könnte Sie noch interessieren





AutorIn:

Sebastian Dieser

Seit 2013 ist Sebastian Dieser Teil von BONAGO – als Spezialist für redaktionelle Arbeit im Bereich Marketing. Zu seinen Kerngebieten gehören die Neukundengewinnung, Kundenbindung und Consumer Promotions. Als Marketing-Enthusiast ist er im ständigen Austausch mit Branchenkollegen, meist auf Messen wie der dmexco oder auf Marketing-Foren, stets auf der Suche nach dem neuesten Trend. Seine Begeisterung über etwaige Marketingtools und Incentives kann er kaum zurückhalten, sodass er schon den ein oder andere Kollegen überredet hat, seinen Lieblingsincentive - den Fotoshootinggutschein – mit ihm einzulösen.