Corona-Tests als Health Management Maßnahme

Das Virus SARS-CoV-2 hat sich in den letzten Monaten weltweit verbreitet und stellt nicht nur eine Gefahr für unsere Gesundheit dar, sondern auch für die Wirtschaft vieler Länder. In der jetzigen Zeit, nach der ersten Welle und in Ungewissheit, ob eine zweite Welle folgen wird, sind Testungen von Verdachtsfällen und Testungen auf Antikörper extrem wichtig. Nur umfassenden Testungen der Bevölkerung können Aufschluss darüber geben, wie viele Menschen derzeit symptomatisch oder asymptomatisch erkrankt sind und wie viele Menschen schon Antikörper gegen das Virus gebildet haben. Im besten Fall wird dadurch eine erneuete Welle unverzüglich im Keim erstickt.

Vor allem für Unternehmen sind diese Testungen wichtig um Mitarbeiter und deren Familien zu schützen und gleichzeitig die Betriebsfähigkeit aufrechtzuerhalten.

 

Akut-Analyse (PCR-Test)

  • Nachweis einer Infektion mit SARS-CoV-2
  • Testung durch Rachenabstrich, Nasenabstrich oder Speichelprobe
  • ab dem zweiten Tag der Infektion bis zum etwa zehnten Tag der Infektion sinnvoll
  • Zuverlässige Analyseverfahren mit fortschrittlicher PCR-Technologie (Spezifität 100% / Sensitivität 100%)
  • Analysedurchführung im zertifizierten, zur medizinischen Genetik zugelassenen Genlabor
  • Pooling-Möglichkeit

Probenentnahme Corona Test

Die Probenentnahme für die Speichelprobe kann der Mitarbeiter selbstständig durchführen! Die Probenentnahme für Rachen- oder Nasenabstrich müssen durch einen Betriebsarzt oder einen betriebsärtzlichen Dienst erfolgen!

Antikörper-Test

  • Nachweis spezifischer Antikörper gegen SARS-CoV-2
  • Testung durch Blutprobe aus der Fingerkuppe
  • ab dem etwa fünften Tag der Infektion bis mehrere Monate/Jahre nach Infektion sinnvoll
  • Zuverlässiges Testverfahren mit fortschrittlicher ELISA-Technologie (Spezifität 95% / Sensitivität 99%)
  • Testdurchführung im zertifizierten, zur medizinischen Genetik zugelassenen Genlabor

Die Probenentnahme für den Antikörper-Test kann der Mitarbeiter selbstständig durchführen!



Unser Partnerlabor:

  • ist eins der größten genetischen PCR-Labore im deutschsprachigen Raum
  • ist seit 11 Jahren erfolgreich auf Gen-Analysen spezialisiert
  • ist ein modernes und hochautomatisiertes Labor
  • hat zahlreiche Qualitätssicherungssystem, die internationalen Standards entsprechen
  • hat eine tägliche Kapazität von bis zu 18.000 Akut-Analysen und Antikörper-Tests
  • hat eine monatliche Kapazität von bis zu 500.000 Analysen
  • arbeitet mit Wochenend- sowie Feiertagsdienst
  • verwendet ausschließlich hochwertige Reagenzien. Die Nutzung von vier verschiedenen Systemen verhindert einen Engpass der Reagenzien und Chemikalien
  • hat an allen durchgeführten Ringstudien zum Corona-Virus teilgenommen (Instand Institut & ÖQUASTA)

Vorteile für Sie als Arbeitgeber

Gewissheit über aktuell infizierte Mitarbeiter

Vermeidung von Ansteckungen innerhalb der Belegschaft

Besserer Überblick über mögliche Ausfallrisiken

Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit

Vorteile für Ihre Mitarbeiter

Die Möglichkeit auf Wahrnehmung von Außenterminen und Geschäftsreisen steigen

Beruhigende Gewissheit über den eigenen Infektionsstand

Schutz der eigenen Freunde und Familie

Schutz der eigenen Gesundheit und der Gesundheit Anderer

Gerne beraten wir Sie kompetent und mit Leidenschaft, um gemeinsam mit Ihnen die beste Belohnungslösung für Ihre Mitarbeiter zu entwickeln. Interessiert? Kontaktieren Sie unseren Branchenexperten, um nähere Details zu den Corona-Testungen zu erfahren:

 

Wichtige Fragen zum Corona-Test

Was ist die Akut-Analyse und wie funktioniert diese?

Hierbei handelt es sich um ein PCR-Testverfahren, um den tagesaktuellen Infektionsstatus einer Person im Hinblick auf COVID-19 und nach aktuellem Stand der Wissenschaft festzustellen. Der Test basiert auf der Polymerase Kettenreaktion (englisch Polymerase Chain Reaction). Hierbei können gezielt DNA-Sequenzen identifiziert und hochkopiert werden, was die sehr genaue Untersuchung und damit den Nachweis von Gendefekten und Krankheiten wie COVID-19 erlaubt. Um das Vorhandensein dieses SARS-CoV-2 Virus festzustellen oder ausschließen zu können, testet die Analyse bei Novogenia auf insgesamt 3 verschiedene Gen-Sequenzen, um die Qualität der Analyse sicherzustellen.

Wann ist eine Akut-Analyse sinnvoll?

Eine Akut-Analyse auf das Corona-Virus ist sinnvoll, wenn Ihre Mitarbeiter

  • kürzlich in einem Risikogebiet waren
  • aus dem Urlaub zurückkommen
  • Arbeiter aus dem Ausland sind und eine Quarantäne vermieden werden soll
  • Symptome zeigen
  • sich krank fühlen
  • kürzlich Kontakt mit Infizierten hatten
  • regelmäßig Kontakt mit Kunden/Lieferanten etc. haben
  • zur wichtigen MA Gruppe gehören damit der Betrieb aufrecht erhalten werden kann
  • einen negativen Corona-Test für Reiseantritt / Zutritt brauchen
Was ist ein Antikörper-Test und wie funktioniert dieser?

Der Antikörper-Test zeigt auf, ob die Testperson Antikörper gegen das SARS-CoV-2 Virus gebildet hat und somit schon infiziert war und daher möglicherweise eine gewisse Immunität entstanden ist.

Novogenia arbeitet hierbei mit der ELISA-Methode, welche als derzeit führende Methode angesehen wird. Bei dieser Vorgehensweise wird Blut von der Testperson entnommen (entweder vom Arzt aus der Vene oder von der Testperson mittels Lanzette aus dem Finger) und in einem kleinen Röhrchen gesammelt. Das dafür notwenige Probenset versendet Novogenia mitsamt einer Anleitung für die Entnahme sowie einer Verpackung für den sicheren Rückversand per Post.
Nachdem die Blutprobe im Labor eingetroffen ist, wird sie auf spezifische Antikörper für SARS-CoV-2 getestet. Bei positivem Testergebnis wird die Probe erneut getestet und bestätigt.  Nach erfolgreicher Analyse versendet Novogenia die Testresultate umgehend mit einem 2-Faktor Login geschützt per E-Mail an die Testperson oder an den Betriebsarzt. Die Blutprobe ist bis zu 7 Tage stabil. In dieser Zeit muss sie vom Labor verarbeitet werden. Ist eine Probe bei Ankunft im Labor unbrauchbar, wird ein neues Testkit versendet.  Es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Wann ist ein Antikörper-Test sinnvoll?

Ein Antikörper-Test ist sinnvoll, wenn Ihre Mitarbeiter

  • vor längerer Zeit in einem Risikogebiet waren
  • sich an eine Erkrankung vor ca. 3-4 Wochen erinnern
  • vor längerer Zeit in Kontakt mit Infizierten waren (ca. 4 Wochen)
  • in sensiblen Bereichen tätig sind und der Test Aufschluss darüber geben soll, ob eine Akutanalyse noch notwendig ist
Wie lange gilt der Immunschutz nach heutigem Stand?

Nach dem heutigen medizinischen Stand ist nicht eindeutig geklärt wie lange eine Immunität auf das Sars-CoV-2 Virus anhält. Experten gehen davon aus, dass eine Testperson nach überstandener Krankheit für ein paar Jahre immun sein könnte. Eine Immunität auf Lebzeit ist jedoch unwahrscheinlich, da die Immunität mit der Zeit nachlassen kann oder die Viren sich verändern.