Praktikumsbericht –
Denise D. | Consumer Promotions

Inhalt:

Praktikumsbericht –
Denise D. | Consumer Promotions

Name: Denise Duhs
Hochschule: Fachhochschule Kärnten
Studienfach: Marketing & Controlling, B.A.
Praktikumszeitraum: 16.02.2015 – 14.08.2015
Praktikumsdauer: 6 Monate
Abteilung: Consumer Promotions

 

Warum hast du dich für ein Praktikum bei BONAGO entschieden?

Nach einem Telefon- und einem Skype Interview war ich mir sicher in ein junges, dynamisches Team, mit der Möglichkeit eigenverantwortlich zu Arbeiten und eigene Projekte durch zu führen, integriert zu werden. Ein weiterer Grund war die Zugehörigkeit zum Hubert Burda Media Konzern.

Was waren deine zentralen Aufgaben?

  • Konzeptionelle Entwicklung und Planung von Marketing-Kampagnen
  • Eigenverantwortlich Administrative Aufgaben während der Kampagnenabwicklung,
    sowie direkte Kommunikation mit Kunden und Partner
  • Operativer Umgang mit Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Outlook
    Adobe Photoshop, Illustrator, InDesign
  • Eigenverantwortliche Erstellung von individuell abgestimmten Präsentationen für den Vertrieb
  • Selbständige Gestaltung von Gutscheinen, Landingpages, Microsites &
    grafischen Bestandteilen
  • Selbständige Erstellung von statistischen Analysen in Bezug auf Auftragslage, Branchenpräsenz und Produktbenchmarking
  • Teilnahme an externen Kundenterminen und Unterstützung interner Meetings
  • Eigenständige Anfertigung von Newsletter-Beiträgen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Partnerverträgen

Gab es ein Highlight/ eine Besonderheit während des Praktikums?

Während meiner Zeit bei BONAGO gab es mehrere Highlights. Eines davon war die Durchführung einer Kampagne für einen großen Kosmetikhersteller. Hierbei war ich in jeden Schritt eingebunden, von der Gestaltung der Gutscheine und Landingpages bis hin zur Kundebetreuung. Ein weiteres Highlight war das Team von Consumer Promotions. Die Zusammenarbeit mit meinen Vorgesetzten Jacqueline Wimalasooriyar & Jürgen Baar könnte nicht besser sein. Einem Praktikanten wird sehr viel Vertrauen entgegengebracht und eigenverantwortliche Projekte übergeben.

Wie verliefen die Einarbeitung und die Betreuung? Gab es regelmäßiges Feedback?

Eingearbeitet wurde ich von den beiden vorhergehenden Praktikanten. Diese haben mir alle Abläufe erklärt und beantworteten all meine Fragen. Am Ende meiner ersten Woche gab es abends ein Welcome Event, bei dem ich das Team besser kennenlernen konnte. Feedback gab es in Form eines Zwischenzeugnisses nach den ersten 3 Monaten. Nach einzelnen Projektabschnitten gab es auch immer wieder Feedback und es wurde das weiteres Vorgehen besprochen.

Wie lautet dein persönliches Fazit zum Praktikum bei BONAGO?

Durch die tollen, abwechslungsreichen Aufgaben und dem Vertrauen welches einem Praktikanten hier entgegen gebracht wird, kann ich das Praktikum nur weiterempfehlen. Besonders durch das Team fühlt man sich von Anfang an sehr wohl. Ich glaube es gibt keine besseren Kollegen bzw. kein besseres Arbeitsklima als bei BONAGO. Zusammenfassend war es eine sehr lustige, spannende und auch lehrreiche Zeit. Ich werde BONAGO sehr vermissen.

Und jetzt? Was machst du im Anschluss an das Praktikum?

Gleich im Anschluss an mein Praktikum werde ich meine Bachelor-Abschlussprüfung machen und anschließend für ein Jahr auf Weltreise gehen.

Fallstudien, aktuelle Artikel und vieles mehr:

Das könnte Sie noch interessieren





AutorIn:

Anna Becker

Anna Becker ist Treiber der Innovation im HR Bereich von BONAGO – seit ihrem Einstieg ist sie dafür bekannt, die neuesten Entwicklungen im Personalbereich vorzustellen und zu etablieren. Mittlerweile gilt sie als Expertin für Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterbelohnung und Social Recognition. Anna Beckers favorisierte Maßnahme zur Mitarbeiterbindung ist die MitarbeiterCARD, weshalb sie ihre neuen Erkenntnisse und Ideen zur Verbesserung stets an die Kollegen weitergibt. Ihr Wissen verbreitet sie nicht nur auf dem BONAGO-Blog, Events wie die Zukunft Personal und Business Netzwerke sind ihre zweite Heimat.