Praktikumsbericht –
Fabian S.

Inhalt:

Praktikumsbericht –
Fabian S.

Hochschule: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Studienfach: Betriebswirtschaftslehre, B. Sc.
Praktikumszeitraum: 1. September 2014 bis 28. Februar 2015
Praktikumsdauer: sechs Monate
Abteilung: Marketing

Warum hast du dich für ein Praktikum bei BONAGO entschieden?
Ausschlaggebend für die Entscheidung bei BONAGO ein Praktikum über sechs Monate zu absolvieren, war das persönliche Gespräch mit Marco Popp. In dem Gespräch wurde mir deutlich, dass BONAGO ein junges und dynamisches Unternehmen ist, welches neue Wege geht und seine digitale Ausrichtung stetig erweitert und optimiert. Diese Orientierung entsprach meiner Vorstellung von einem Praktikum mit dem Schwerpunkt Online Marketing.

Was waren deine zentralen Aufgaben?
Zu meinen Hauptaufgaben gehörte die Erarbeitung eines Keyword-Konzepts für die Webseite, das Aufsetzen von automatisierten E-Mail-Kampagnen und die Entwicklung eines Social-Media-Leitfadens im B2B.
Neben diesen schwerpunktmäßigen Aufgaben zählten die Pflege und Optimierung von Inhalten auf der Webseite, die Erstellung von Reportings sowie Analysen in den Bereichen E-Mail, Social Media und Web oder auch die Leadakquise in Business-Netzwerken, wie XING und LinkedIn, zu meinen täglichen Aufgaben.
Zum Abschluss des Praktikums habe ich als Urlaubsvertretung einen zusätzlichen Einblick in den Customer Support erhalten und bearbeitete hauptsächlich Kunden- sowie Partneranfragen.

Gab es ein Highlight/ eine Besonderheit während des Praktikums?
Während des Praktikums war die Aktivierung verschiedener, von langer Hand geplanter, E-Mail-Automatisierungen sowie das positive Feedback der Empfänger ein persönliches Highlight. Bei Terminen mit externen Dienstleistern konnte ich weitere spannende Erfahrungen sammeln.
Ich habe mich gefreut, auch an internen Veranstaltungen von BONAGO bzw. Hubert Burda Media teilnehmen zu können. Das sehr unterhaltsame Halloween-Event im Europapark, die Weihnachtsfeier oder der gemeinsame Besuch des Oktoberfestes waren ebenfalls Höhepunkte im/ in meinem Praktikum.

Wie verliefen die Einarbeitung und die Betreuung? Gab es regelmäßiges Feedback?
Neben Präsentationen über die Tätigkeiten der verschiedenen Abteilungen war der Start ins Praktikum aufgrund der internen Schulungen sehr einfach. Durch diese Workshops erhielt man nicht nur einen ersten Überblick, sondern lernte auch direkt die neuen Kollegen kennen.
Für ein persönliches und ausführliches Feedback gab es feste Termine. Allerdings ist das Feedback nicht nur auf diese festgelegten Gespräche fixiert gewesen. In verschiedenen wöchentlichen Meetings mit der gesamten Marketingabteilung erhielt jeder Praktikant und Mitarbeiter Feedback zu seiner geleisteten Arbeit.

Wie lautet dein persönliches Fazit zum Praktikum bei BONAGO?
Ein Praktikum bei BONAGO eignet sich ideal als Praxissemester ergänzend zum Studium. Als neuer Praktikant wird man sehr schnell in das Team integriert, erhält verantwortungsvolle Aufgaben und es ergeben sich schnell eigene Projekte. Wer ein Praktikum in einem jungen und innovativen Unternehmen sucht, findet bei BONAGO eine passende Tätigkeit.

Und jetzt? Was machst du im Anschluss an das Praktikum?
Nach meinem Praktikum bleibe ich als Werkstudent über die Semesterferien direkt im Unternehmen. Anschließend geht es für mich zurück an die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Dieser Beitrag ist Teil der Artikelserie Praktikumsberichte.

Fallstudien, aktuelle Artikel und vieles mehr:

Das könnte Sie noch interessieren





AutorIn:

Anna Becker

Anna Becker ist Treiber der Innovation im HR Bereich von BONAGO – seit ihrem Einstieg ist sie dafür bekannt, die neuesten Entwicklungen im Personalbereich vorzustellen und zu etablieren. Mittlerweile gilt sie als Expertin für Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterbelohnung und Social Recognition. Anna Beckers favorisierte Maßnahme zur Mitarbeiterbindung ist die MitarbeiterCARD, weshalb sie ihre neuen Erkenntnisse und Ideen zur Verbesserung stets an die Kollegen weitergibt. Ihr Wissen verbreitet sie nicht nur auf dem BONAGO-Blog, Events wie die Zukunft Personal und Business Netzwerke sind ihre zweite Heimat.