Praktikumsbericht – Katherina K.

KatherinaK

 

Hochschule: Technische Universität Ilmenau
Studienfach: Medienwirtschaft
Praktikumszeitraum: 1. April bis 30. September 2014
Praktikumsdauer: sechs Monate
Abteilung: Business Development & Projektmanagement

Warum hast du dich für ein Praktikum bei BONAGO entschieden?
Auf der inova-Messe der TU Ilmenau machte mich eine Mitarbeiterin von Hubert Burda Media auf die BONAGO Incentive Marketing Group aufmerksam, woraufhin ich mich über das Hubert Burda Media Portal bewarb. Die Praktikumsausschreibung für die Business Development und Projektmanagement Einheit von BONAGO fand ich sehr ansprechend, sodass meine Wahl direkt feststand.

Was waren deine zentralen Aufgaben?
Meine zentralen Aufgaben während des Praktikums waren:

  • Übernahme von eigenen Projekten zur strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens
  • Betreuung der internen Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Plattform (RecruitingPLUS)
  • Einarbeitung und technische Implementierung einer Verwendungsstrategie von Softwareprogrammen zur besseren Nutzung des Vertriebskanals Social Media
  • Akquise von Referenten (IGCCS 2014) & Freieinweisungen
  • Schreiben von Texten für die Social Media Kanäle
  • Anpassung und Organisation von Projekt- und Redaktionsplänen
  • Datenbankrecherchen und Pflege CRM-System

Gab es ein Highlight/ eine Besonderheit während des Praktikums?
Ein besonderes Highlight während meiner Praktikumszeit war die interne Koordination von Prozessen mit externen Partnern. Besonders der umfangreiche Kontakt mit zahlreichen Unternehmen und Firmenkunden war sehr informativ und hat mich für mein zukünftiges Arbeitsleben bestens vorbereitet. Auch die Möglichkeit der selbstständigen Kundenakquise, in zweisprachiger Form, hat mir sehr gut gefallen. BONAGO gab mir die Möglichkeit einen profunden Einblick auf den aktuellen Markt zu werfen. Besonders gefallen hat mir die Mitarbeit am IGCCS 2014. Es ist schön zu wissen, dass man ein Teil von einem wichtigen Event war und sich die harte Arbeit ausgezahlt hat.

Wie verliefen die Einarbeitung und die Betreuung? Gab es regelmäßiges Feedback?
In der ersten Woche meiner Praktikumszeit hat mich meine Mitpraktikantin, deren Praktikumsbeginn einen Monat eher war, eingearbeitet. Sobald es etwas tiefer in die Materie ging, hat die Einarbeitung meine Betreuerin übernommen. Wir hatten zudem einen feststehenden, wöchentlichen Termin, in dem meine BD-Einheit und ich die aktuellen Aufgaben und die der vergangenen Woche besprochen haben. Für einen allgemeinen Überblick hatten wir regelmäßig Umläufe, sodass man einen sehr guten Einblick in alle Abteilungen des Unternehmens bekommen hat. Der Gesamtüberblick der aktuellen Position von BONAGO auf dem Markt / in der Wirtschaft, den aktuellen Umsatz und neue Vorhaben, gab es alle zwei Monate ein Firmenupdate, sodass man immer auf dem Laufenden geblieben ist.

Die persönliche Leistung wurde in einem 90-Tage-Gespräch sowie einem Abschlussgespräch besprochen und bewertet. Dort habe ich die Möglichkeit bekommen über meine Aufgaben und das allgemeine Wohlbefinden mit meiner Betreuerin zu sprechen.

Wie lautet dein persönliches Fazit zum Praktikum bei BONAGO?
Ich hatte wirklich eine wunderbare Zeit bei BONAGO, die ich in vollen Zügen genossen habe. Vor allem die Mitarbeit mit dem tollen BONAGO-Team, die abteilungsübergreifend war, hat mir sehr gut gefallen. Durch das eigenverantwortliche Arbeiten und die Möglichkeit mich täglich weiterzubilden, habe ich mein Praktikum als sehr informativ und lohnend empfunden. BONAGO hat mir gezeigt, dass man sich auf die Zeit nach dem Studium freuen kann.

Und jetzt? Was machst du im Anschluss an das Praktikum?
Ab Oktober werde ich mich wieder meinem Studium widmen und dieses voraussichtlich im Frühjahr erfolgreich absolvieren.

 

Dieser Beitrag ist Teil der Artikelserie Praktikumsberichte.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Praktikumsbericht – Kristina C.

Von CRM über Marketing bis Vertrieb: Unsere Ex-Praktikanten berichten über die unterschiedlichen Schwerpunkte ihrer Tätigkeitsbereiche, vielfältige Aufgaben sowie spannende Projekte. Dieses Mal: Kristina C. als Praktikantin im Bereich Consumer Promotions.