Praktikumsbericht – Viola L. | Vertriebs-Marketing

Viola L

 

Hochschule: Hochschule Heilbronn
Studienfach: International Business – Intercultural Studies
Praktikumszeitraum: 1. März bis 31. August 2014
Praktikumsdauer: sechs Monate
Abteilung: Vertriebs-Marketing

Warum hast du dich für ein Praktikum bei BONAGO entschieden?
Auf der Karriereseite von Hubert Burda Media wurde ich auf die Stellenausschreibung von BONAGO aufmerksam. Insbesondere die Beschreibung des vielseitigen Aufgabenspektrums weckte mein Interesse. Nach einem freundlichen Telefoninterview, bei welchem ich weitere Informationen zum Unternehmen und der Stelle erhielt, entschied ich mich dafür, mein Praktikum bei BONAGO zu absolvieren.

Was waren deine zentralen Aufgaben?
Meine zentralen Aufgaben während des Praktikums waren:

  • Mitarbeit bei der Konzeption von Werbematerialien
  • Erstellung von Vertriebsunterlagen
  • Schnittstelle zu internen Abteilungen und externen Dienstleistern
  • Entwicklung und Steuerung der Produktion eines Paketes zum Relaunch der Marke BONAGO
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen im Bereich Personal
  • Erstellung von Webseiten-Inhalten mittels Content Management System
  • Datenbankrecherchen und Pflege CRM-System

Gab es ein Highlight/ eine Besonderheit während des Praktikums?
Ein Highlight während meines Praktikums war die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern. Besonders die gemeinsame Arbeit mit der Werbeagentur im Rahmen des Webseiten-Relaunches war sehr interessant, da ich spannende Einblicke in die Strukturen und Aufgabenbereiche einer Agentur erhalten konnte. Auch die Mitarbeit bei der Konzeption von verschiedenen Werbematerialien hat mir sehr gut gefallen, da ich dadurch mein Wissen und meine Fertigkeiten im grafischen Bereich erweitern konnte.

Wie verliefen die Einarbeitung und die Betreuung? Gab es regelmäßiges Feedback?
Während der ersten Wochen des Praktikums gab es sogenannte „Umläufe“ für die Praktikanten. Dabei stellte jede Abteilung ihre zentralen Aufgabenbereiche vor. Dies war sehr hilfreich, um einen groben Überblick über das Unternehmen und dessen interne Prozesse zu gewinnen. Bereits nach einer kurzen Einarbeitungsphase bekamen wir wichtige Aufgaben zugeteilt, die wir selbständig bearbeiten durften. Wenn Fragen oder Probleme auftauchten, konnten wir uns jederzeit an unsere Betreuer wenden. Feedback erhielten wir entweder direkt bei der Bearbeitung von Aufgaben oder während der wöchentlichen Jour fixes.

Wie lautet dein persönliches Fazit zum Praktikum bei BONAGO?
Ich hatte eine sehr tolle und lehrreiche Zeit bei BONAGO. Vor allem die Mitarbeit in dem jungen und dynamischen Team hat mir großen Spaß gemacht. Durch die Übernahme von Verantwortung für verschiedene kleinere Projekte und die selbständige Bearbeitung von Aufgaben konnte ich mich sowohl fachlich als auch persönlich weiterentwickeln.

Und jetzt? Was machst du im Anschluss an das Praktikum?
Ab Oktober werde ich mein Studium fortsetzen und dieses voraussichtlich nächsten Sommer erfolgreich abschließen.

 

Dieser Beitrag ist Teil der Artikelserie Praktikumsberichte.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Praktikumsbericht – Marvin B.

Von CRM über Marketing bis Vertrieb: Unsere Ex-Praktikanten berichten über die unterschiedlichen Schwerpunkte ihrer Tätigkeitsbereiche, vielfältige Aufgaben sowie spannende Projekte. Dieses Mal: Marvin B. als Praktikant im Vertriebs-Marketing.

Praktikumsbericht – Miriam W.

Von CRM über Marketing bis Vertrieb: Unsere Ex-Praktikanten berichten über die unterschiedlichen Schwerpunkte ihrer Tätigkeitsbereiche, vielfältige Aufgaben sowie spannende Projekte. Dieses Mal: Miriam W. als Praktikantin im Key Account Management.