Mark Gregg zum Botschafter für betriebliches Gesundheitsmanagement ernannt

EBESI e.V. verleiht BONAGO Gründer Mark Gregg den BGM Botschaftertitel

Im Zuge des BGM-Kongresses für den Mittelstand am 02.11.2016 wurde der BONAGO Geschäftsführer und Gründer Mark Gregg im Rahmen einer feierlichen Gala zum Botschafter für ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement ernannt. Die offizielle Verleihung des Botschaftertitels fand im Ramada Hotel & Conference Center in München statt. Neben interessanten Gesprächen mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft, gab es mit der Verleihung der Gesundheitseuropa 2016 ein weiteres, spannendes Highlight. Das  integrierte Vortragsprogramm fokussierte sich auf ganzheitliches, betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und ließ Unternehmer aus der Praxis zu Wort kommen, die über ihre Ansätze und neue Möglichkeiten berichteten.

Die BGM-Botschafter wurden im Vorfeld durch das European Business, Education and Science Institut (EBESI e.V.) ausgewählt und durch den Schirmherrn der Veranstaltung, den Bundestagsabgeordneten Dr. Wolfgang Stefinger, ausgezeichnet. Dieser Titel soll Unternehmensentscheider auszeichnen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen und ihn zudem als Erfolgsfaktor wahrnehmen. Entweder in direkter Rolle als Entscheider im Unternehmen oder Dienstleister mit passenden Lösungen für Unternehmen. Hierbei entspricht das jeweilige prämierte Konzept einem gelebten Gesundheitsmanagement, um die seelisch gesunde Gestaltung der Zukunft von Führungskräften und jedem einzelnen Mitarbeiter zu unterstützen.

Der Botschafter als Multiplikator für betriebliches Gesundheitsmanagement

Durch die EBESI-Ernennung werden die Botschafter zu einem BGM-Multiplikator und unterstützen damit die Förderung des betrieblichen Gesundheitsmanagements in ihrem Bundesland, Region und Stadt. Der ehrenhafte Botschaftertitel wird im deutschsprachigen Raum nur 99 mal an ausgewiesene Experten und Vordenker verliehen und unterstreicht die Vorbildfunktion für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. In diesem Sinne schafft EBESI e.V. mit der Verleihung des BGM-Botschaftertitels ein breiteres Bewusstsein in der Öffentlichkeit, als Triebfeder für Gesundheit in vielen weiteren Unternehmen. Alle Botschafter werden sich zwei Mal jährlich treffen und sich zu neusten Trends im Bereich BGM austauschen.

Heutzutage stellen Globalisierung, eine umfassende Technologisierung der Lebenswelt, aber auch strukturelle oder demografische Veränderungen, die Mitarbeiter von Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen. Ganzheitliche Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung setzen dort an und reduzieren arbeitsseitige Belastung für Mitarbeiter auf ein Minimum.

Ebensolche Maßnahmen vertritt auch Mark Gregg als Geschäftsführer von BONAGO. Der führende Anbieter von Belohnungslösungen schafft durch besondere Verdienste und Bemühungen ein Bewusstsein in Unternehmen für BGM und klärt über hilfreiche Möglichkeiten auf. Für Unternehmen werden so möglichst einfache, praxisrelevante Lösungen geschaffen, wie beispielsweise die ErholungsCARD.

BGM-Botschafter Mark Gregg war begeistert von der Veranstaltung und freut sich auf seine neue Botschafterrolle: „Diese Auszeichnung ist eine Wertschätzung für unsere Bemühungen im Bereich der Mitarbeiterbindung sowie Mitarbeitergesundheit und daher werde ich auch meine Aufgaben als Botschafter ernst nehmen. Ich bin gespannt auf den Austausch mit anderen Botschaftern und die weitere Entwicklung von Themen wie Erholungsbeihilfe, betriebliche Gesundheitsförderung oder auch Work-Life-Balance. BONAGO arbeitet natürlich weiter daran, einfache und praktische Lösungen für Unternehmen im Bereich BGM und darüber hinaus zu entwickeln.“

Bild: © Matthias Herr

Merken

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: